Freitag, 06.09.2019

17:00 - 18:30

Hörsaal 9

LS233

Implementierung von Leitlinien

Moderation: M. Nothacker, Berlin; W. Hofmann, Neumünster

Eine erfolgreiche Verbreitung von Leitlinien beginnt mit der Erstellung. 2017 diskutierten wir an diesem Ort über in Vorbereitung befindliche oder bereits etablierte Leitlinien mit Altersrelevanz. Heute werfen wir die Frage nach der Implementierung von einigen, ausgewählten Leitlinien auf, die nach dem Regelwerk der AWMF entstanden sind.

Die Niveaus von S1 bis S3 sowie das einer Nationalen Versorgungsleitlinie (NVL) weisen unterschiedliche „methodische Tiefe“ auf. Auch die Datenbasis ist in den verschiedenen Arbeitsbereichen unterschiedlich. In diesem Symposium können daher im Diskurs lediglich Erfahrungen, Fragen und Überlegungen aufgeworfen werden:

Ist in der Erstellung der Leitlinie das relevante Thema verlässlich fokussiert? Ist das Format zielgruppenorientiert (von der Langfassung bis zur App auf Smartphone)? Was tun, wenn keine systematisierbare Evidenz besteht? Ist die Handlungsanleitung in eine konkrete Situation umsetzbar? Wie lässt sich die Empfehlung auf eine individuell abweichende Konstellation anpassen? Wie ist der Umgang mit Multimorbidität geregelt? Welche Parameter oder Indikatoren können Veränderungen im Versorgungsalltag (Qualität) messen? Wie steht es mit der Akzeptanz beim Nutzer und der Praktikabilität? Wie können Barrieren überwunden werden (Furcht vor Überreglementierung, strukturelle, finanzielle u. a. Limitationen)? Wie ist die Rückmelde-Schleife vom Anwender zum Ersteller organisiert (Feedback)?

17:00
Einführung aus Sicht der AWMF
S233-01 

M. Nothacker; Berlin

17:10
NVL Herzinsuffizienz
S233-02 

P. Bahrmann, Wiesbaden

17:20
S3-Leitlinie Ernährung
S233-03 

D. Volkert; Nürnberg

17:30
S3-Leitlinie schlafbezogene Atemstörung
S233-04 

H. Frohnhofen; Essen

17:40
S3-Leitlinie Schmerzassessment in der Altenhilfe
S233-05 

E. Sirsch; Vallendar

17:50
S2e-Leitlinie Multimedikation
S233-06 

C. Muth; Frankfurt a. M.

18:00
S2e-Leitlinie Harninkontinenz
S233-07 

K. F. Becher; Stralsund

18:10
Zusammenfassung aus der Sicht des Geriaters
S233-08 

W. Hofmann; Lübeck

Zurück