Samstag, 04.09.2021

08:00 - 09:30

Kanal 4

S304

Hochspezifisches Training zur Sturzprävention? Assessment und Training der reaktiven Balancekontrolle über Perturbationen

Moderation: T. Zieschang, Heidelberg; M. Schwenk, Heidelberg

08:00
Stürze passieren meist unerwartet… und können durch Perturbationstraining vermieden werden?
S304-01 

M. Schwenk; Heidelberg

08:15
Instrumentelle Bewertung von reaktivem Gleichgewicht mithilfe des „Step and Stepping Threshold Tests“ – Ein zukunftsträchtiges Assessment für Forschung und Praxis
S304-02 

M. Adams, L. Brüll, M. Schwenk; Heidelberg

08:30
Vergleich des reaktiven Gleichgewichts zwischen jüngeren und älteren Menschen mit und ohne Sturzhistorie
S304-03 

M. Hackbarth, J. Koschate, S. Lau, T. Zieschang; Oldenburg

08:45
Instabile Bedingungen und Perturbationen - ein theoriegeleiteter Trainingsansatz zur Verbesserung der Stabilitätsleistung
S304-04 

S. Bohm, A. Arampatzis; Berlin

09:00
Durchführbarkeit zwei unterschiedlicher Perturbationstrainings-Paradigmen aus der Sicht älterer Menschen mit Sturzgefährdung
S304-05 

M. Bongartz, L. Brüll, A. Arampatzis, M. Schwenk; Heidelberg, Berlin

09:15
Vergleich der Effekte von zwei perturbationsbasierten Gleichgewichtstrainingsparadigmen bei sturzgefährdeten älteren Menschen
S304-06 

L. Brüll, A. Arampatzis, M. Schwenk; Heidelberg, Berlin

Zurück